Knast oder Altenheim?

... eine Initiative für eine würdevolle Pflege im Alter

Da hat doch jemand eine Idee die eine Überlegung wert ist. Diese will ich Euch nicht vorenthalten.

Denn es ist schlimm - nicht nur in unserer Stadt, nein auch im ganzen Bundesgebiet. Die Alten - und Seniorenheime bei denen "alles" in Ordung ist, kann man an einer Hand abzählen. Die restlichen Heime sind leider in vielen Punkten mangelhaft.  Wenn ein Heimleiter sagt: "Bei uns ist alles in Ordung und es gibt keine Beschwerden." Sofort umdrehen und dieses Heim vergessen.

Quelle: http://www.der-pflegeblogger.de/geschichten-und-erlebnisse/mal-was-lustiges-zwischendurch/

Teilweise für ältere Menschen ungeniesbares Essen, von ausserhalb angeliefert, wird den alten Menschen aufgezwungen. Teilweise aus Personalmangel warten Pflegebedürftige lange Zeit, vom Druck auf die Klingel, bis sich eine Pflegekraft bei ihnen umsieht.

Aus dem Album: Chronik Fotos - Von Mensch und Würde

Sauberkeit in den teilweise zu kleinen Zimmerchen, lässt sehr zu wünschen übrig, da die Vorgabezeiten für die Reinigungskräfte zu kurz sind um eine vernünftige Reinigung durchzuführen. Das sollten diese Manager, die das vorschreiben einmal vor machen.

Jedem Betreiber eines Alten- bzw. Plegeheimes kann ich nur anraten:

- einige der kostspieligen Manager zu feuern - dafür einige Pflegekräfte mehr einstellen -

Leider geht es in vielen Einrichtungen nicht um den Bewohner - sondern nur noch um den Profit des Unternehmens. Dies musste ich bei der Unterbringung meiner Mutter, auch feststellen und diese Tatsache führte leider zum zweimaligen Umzug meiner Mutter bis ich dachte, sie hätte nun die richtige Umgebung gefunden, was wiederum ein Irrtum war. Aber sie wollte nicht mehr umziehen und ich ihr diesen Wunsch erfüllte.

Hier kam dann die nachfolgend dargestellte Idee zum Tragen - sollte man doch mal überlegen ?

Wer dies hier gut findet sollte es möglichst an alle Freunde schicken.

 

und ? - gebt ihr mir recht ......... ?