Gründung Angehörigen Stammtisch

... eine Initiative für eine würdevolle Pflege im Alter

Am 21.03.2014 wurde die Initiative gegründet. Siehe auch Termine. Die Vorbereitungen und die Gestaltung der HP sind vorerst abgeschlossen. Die HP wird jedoch immer mehr erweitert und es wird auf alles hingewiesen was für Betroffenen interessant sein könnte. Angehörige, Freunde, Pflegepersonal, Interessierte und Betreuer von Bewohnern in Pflege- und Altenheime werden per Flyer und auch, wenn gewünscht, per Mail informiert. Wir hoffen auf stete und rege Teilnahme.

Gründer der Initiative:

 

             Lothar Oehlen

Berthold Brecht (1898 - 1956) deutscher Dramatiker und Lyriker hat einen wahren Spruch gesagt, der leider auch in der Pflege in vielen Fällen zutreffen könnte:

 

"Wer die Wahrheit nicht kennt,

ist nur ein Dummkopf.

Wer sie aber kennt

und sie eine Lüge nennt,

ist ein Verbrecher."

 

Leider gibt es in unserem Land immer noch Heimleitungen, für die Heimbeirats- und Mitbestimmungsgesetze Fremdwörter sind. Diese sind immer noch der Auffassung, sich nicht an Gesetze halten zu müssen. Um die Demokratie zu umgehen, werden Bewohner in ihren Heimen betrogen und belogen. Aber auch für diese Heimleitungen gelten die Bewohner- und Patientenrechte die per Gesetz geregelt sind. Leider trifft besonders für diese Personen der obige Satz von Berthold Brecht vollkommen zu.

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Homepage nicht nur aus der Region Franken, sondern Deutschland-, Europa- und sogar Weltweit angeklickt wird. Somit interessieren sich Personen, rund um den Erdball, wie es mit der Pflege in unserem Land bestellt ist

Hinweis:

Zum Gedenken ist im Logo der Initiative rechts ein kleines Foto eingebaut. Ein Foto aus einem Zimmer im Pflegeheim, für die Frau im Rollstuhl ist das Erreichen der Klingel unmöglich. Das Foto zeigt Ruth Oehlen, die Mutter des Mitbegründers Lothar Oehlen, die am 17.03.2013 im Pflegeheim verstorben ist.